Critical Chain Projektmanagement

Critical Chain Projektmanagement

1.148,00 € zzgl. Mwst.
(1.366,12 € inkl. MwSt. )

2 Tage | 16 PDUs (10 Technical, 6 Leadership) | Sprache: Deutsch | Ort: Heidelberg

Critical Chain Projektmanagement (CCPM) ist sowohl zur Anwendung im Einzelprojekt, als auch zur Steuerung eines Projektportfolios geeignet. Insbesondere in der Multiprojektumgebung entfaltet dieses Konzept seine Stärke, da es durch objektive Prioritäten und Fokussierung ermöglicht, nicht nur ein Projekt, sondern alle Projekte des Portfolios rechtzeitig abzuschließen und die gesetzten Ziele zu erreichen. Dieses Seminar erläutert neben rein methodischen Aspekten des CCPM auch die zugrundeliegenden Denkansätze der Theory of Constraints (TOC) und bettet beides in die Standards des PMI® und den Grundlagen des Lean Managements ein. (Mehr erfahren)

Feste Termine buchbar | Flexible Termine nach Absprache | Optional als Inhouse Schulung verfügbar

 

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: 1490-S019018 Kategorie: Schlüsselworte: , , ,

Beschreibung

Seminarinformationen als PDF-Datei herunterladen

In vielen Organisationen nimmt die Zahl der Projekte zu, die für diese Projekte benötigten Ressourcen wachsen aber nur in geringem Maße auf. Zusätzlich gibt es einige Schlüsselfähigkeiten und -Expertisen, die nur wenige Mitarbeiter beherrschen, die auch nicht einfach auf dem Arbeitsmarkt verfügbar sind. In dieser Situation kämpfen Projektleiter für ihre Projekte mit allen Mitteln um diese knappen Ressourcen, häufig zu Lasten anderer Projekte. In dieser Situation ist das Management des Projektportfolios, das Multiprojektmanagement, eine kaum beherrschbare Herkulesaufgabe mit der Konsequenz, dass nicht alle Projekte erfolgreich abgeschlossen werden können. CCPM bietet eine Möglichkeit, diese Herausforderung zu bewältigen, indem das Management robusten Prioritäten folgend zielgerichtete Unterstützung leisten kann.  

Inhalt des Critical Chain Projektmanagement Seminars

Einführung in die TOC-Welt:

Entwicklung der Theory of Constraints (TOC) • Paradigmen der TOC  • Fokusschritte der TOC • TOC und Lean: Parallelen und Unterschiede

Projektherausforderungen:

Das magische Dreieck • Organisatorischer Rahmen • Agile Ansätze • Portfoliosteuerung • Ressourcenplanung

Planung ohne CCPM:

Aufbau klassischer Projektpläne • Umgang mit Terminen, Sicherheiten und resultierendes Verhalten der Mitarbeiter • Auswirkungen auf den Projektplan

CCPM Planung:

Netzpläne • Explizite Sicherheiten • Der Umgang mit Skills und Ressourcen • Kritischer Pfad und kritische Kette • Puffertypen • CCPM-Projektplan

CCPM Steuerung:

Möglichkeiten der Beschleunigung • Rollen im CCPM Umfeld • Prioritäten • Portfoliostatus • Management Reaktionen und Fokus

CCPM im PMI-Rahmen:

CCPM in den Projektphasen • CCPM und PMI Knowledge Areas

Zusammenfassung / Ausblick

 

Ziele des Critical Chain Projektmanagement Seminars

    • Sie kennen die Grundlagen der CCPM Planung und Steuerung.
    • Sie kennen die Unterschiede und Parallelen von CCPM und Lean.
    • Sie wissen wie CCPM sinnvoll in Übereinstimmung mit den PMI-Standards eingesetzt werden kann.
    • Sie wissen wie Prioritäten für das Multiprojektmanagement ermittelt werden.
    • Sie wissen worauf sich das Management in der CCPM Steuerung fokussieren und wie es sich verhalten soll.

Seminarinformationen als PDF-Datei herunterladen

Zusätzliche Information

Level

Führungskräfte, Mitarbeiter

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.